Moosgummi

Ein gemischtzelliger Moosgummi in der Farbe schwarz auf NR-Basis.

Im Sprachgebrauch nennt man viele Dinge ganz einfach Moosgummi, weil man seine genaue Herkunft und seine Charaktereigenschaften nicht kennt. Moosgummi ist ein gemischtzelliges Elastomer mit größtenteils offenen Poren und einer geschlossenen und dichten Außenhaut. Im Vergleich dazu ist ein Schwammgummi z.B. komplett offenzellig und ein Zellkautschuk oder ein EPDM 120/60 komplett geschlossenzellig.

 

 

 

Eigenschaften: Anwendungen:
  • sehr hohe Druckelastizität
  • Vibrationsdämpfer
  • Schalldämmung
  • zur elastischen Lagerung
  • Wärmedämmung
  • Schalldämpfer
  • Wärmedämmung



moosgummiBranchen:

Industrieanlage
Industrie

Auto
Automobilindustrie

Verpackung
Verpackung

elektro
Elektroindustrie


 Dokumente:                                                                    

Technisches Merkblatt Moosgummi