Kiss-Cut

Kiss-Cut bedeutet wortwörtlich übersetzt "Kuss-Schnitt" was sinngemäß wohl am besten mit sanftem Schnitt übersetzt wird.

Beim Kiss-Cut Verfahren hat man mehrere Materialschichten übereinander, wovon mindestens eins komplett unverändert bleiben soll.

Lassen Sie uns ein Kiss-Cut Teil von BOSIG genauer betrachten. Woraus besteht dieses in der Regel?

  • Das Material (EPDM, Microlen...)
  • Der Kleber
  • Das Silikonpapier

 

Der Kleber klebt mit der einen Seite auf dem Material, die andere Klebeseite ist zum Schutz mit einem Silikonpapier abgedeckt. Je nachdem, welche Schicht unverletzt bleiben soll, wird das Laminat einer Maschine für Kiss-Cut zugeführt. Dabei handelt es sich nicht selten um wenige hundertstel Millimeter, die es zu treffen gilt, sodass die eine Schicht komplett durchgetrennt ist, die andere aber komplett unverletzt bleibt.

Vorteile für Sie durch Kiss-Cut:

  • Montageerleichterung
  • Erhöhung der Produktivität